Christlich Demokratische Union Deutschlands
Christlich Demokratische Union Deutschlands
CDU Bretten
CDU Kreisverband Musterstadt
   HomeHome  KontaktKontakt  ImpressumImpressum  SitemapSitemap
 
 News
 Termine
 Presse
 Pressearchiv
 Stadtverband
 Ortsverbände
 Senioren-Union
 Frauen-Union
 Junge-Union
 Abgeordnete
 Gemeinderäte
 Galerie
 Interessante Links
 Mitglied werden
Herzlich willkommen

Vorsitzender:

Kurt Dickemann

Tel.: 07258/219

 

 

Nahziele unserer Tätigkeit

Entschärfung der Verkehrssituation am Amtshaus 2016/17

Verbesserung der Raumsituation im Feuerwehrhaus

Erneuter Zuschussantrag 2016 – Erhoffte Umsetzung 2017/18

 

Amtshausrenovierung

Treppensanierung 2016

Zuschussantrag 2016

Nutzungskonzept 2016

Umsetzung 2017/18

 

Baugebiet „Obere Krautgärten“

Grunderwerb 2016

Bei Erfolg zügige Umsetzung

 

Sicherung des Kreuzes auf dem Friedhof und dem Kriegerdenkmal 1914/18 bei der Kirche

 

 

Ortschaftsräte der CDU

Dickemann, Carola

Lohner, Kuno

Müller, Thorsten

Rück, Wolfgang (Ortsvorsteher)

 

Im Kreisrat

Dickemann, Kurt

Schwerpunkt: Ausschuss Technik und Umwelt

 

 

Im Gemeinderat

Schwerpunkte:

Aufsichtsrat Stadtwerke Bretten GmbH

Ausschuss Erziehung und Bildung

Ausschuss Stadtentwicklung, Verkehr und Bauen

Städtepartnerschaftsausschuss

 

 

CDU-Stadtratsfraktion in Bauerbach unterwegs

Auf dem gelungenen neuen Dorfplatz
Eläuterungen an der Bürgerstarße

In der Reihe „CDU vor Ort“ traf sich die Gemeinderatsfraktion mit Ortschaftsräten und Bürgerinnen und Bürgern in Bauerbach. Ortsvorsteher Wolfgang Rück und Fraktionsvorsitzender Michael Nöltner freuten sich über eine stattliche Anzahl Interessierter. Vom Rathaus aus wurde die alte Schule in Augenschein genommen. Dieses ortsbildprägende und geschichtsträchtige Gebäude muss eine Restaurierung erfahren und teils einer neuen Nutzung zugeführt werden, um es auch für die Zukunft zu erhalten. Dabei habe die Nutzbarkeit der Innenräume Vorrang vor Veränderungsschutz, so Rück und Nöltner übereinstimmend. An der Querungsstelle der Bürgerstraße vor der alten Schule wurde der Wunsch eines Zebrastreifens geäußert. Hier müssen Grundschüler tagtäglich an unübersichtlicher Stelle die Hauptverkehrsstraße überqueren, weshalb ein Fußgängerüberweg sehr hilfreich wäre. Dieses Thema müsse dringend bei der nächsten Verkehrsbegehung mit der Stadtverwaltung angesprochen werden, da eine Lösung wegen des Kreuzungsbereichs mit der Brunnenstraße nicht einfach ist. Von der Amselstraße aus fiel der Blick auf die „Oberen Krautgärten“. Eine Zufahrt zur Rosenstraße soll entstehen, die links und rechts bebaut werden kann. Bauplätze, die in Bauerbach zur Deckung des Eigenbedarfs benötigt werden, da auf dem Papstberg so gut wie keine Plätze mehr zur Verfügung stehen. Dem gleichen Zweck einer geordneten Bebauung dient das Sanierungsgebiet im Ortskern zwischen Bürger- Brunnen- und Kapellenstraße. Die großen Anwesen mit ihren inzwischen meist ungenutzten Scheunen und Nebengebäuden könnten mit Zustimmung der Eigentümer eine Nachverdichtung erfahren. Hierzu soll im Lauf des Jahres eine Bürgerbeteiligung durchgeführt werden. Eine positive Entwicklung in diesem Quartier habe eindeutig bereits auf dem neu geschaffenen Dorfplatz statt gefunden, war man sich abschließend einig.



HomeStadtverband Bretten
Linie

HomeBauerbach
Linie
  
HomeBretten, Ruit, Dürrenbüchig
Linie
 
HomeBüchig mit Gölshausen
Linie

HomeDiedelsheim
Linie

HomeNeibsheim
Linie

HomeRinklingen
Linie

HomeSprantal